DEUTSCH

FC Parsdorf e.V.

Erlenweg 18
85599 Parsdorf

info@fcparsdorf.de

Gelungener Saisonstart

05 Sep 2015
·
von Jonas Pfeiffer
·
(Kommentare: 0)

TSV Ebersberg II - FC Parsdorf 1:2

Trotz harter Brocken zum Auftakt (daheim gegen den 2. und auswärts gegen den 4. des letzten Jahres) hat der FCP einen starken Saisonstart hingelegt. Gegen die junge Mannschaft aus der Kreisstadt gelang im Waldsportpark der erste Dreier. Vor allem auf Grund der starken ersten Halbzeit, in der die Ebersberger keine Torchance hatten, ging der Sieg in Ordnung.  

Ein paar Neuzugänge und ein paar Rekonvaleszente lassen die Schwierigkeiten der letzten Saison vergessen. Der Spaßfaktor ist wieder da, auch wenn noch nicht alles klappt, wie vor allem die zweite Hälfte in Ebersberg gezeigt hat.

Begonnen hat das zweite Saisonspiel zunächst mit überlegenen Parsdorfern, die bereits in der 3. Minute das erste Mal jubeln durften. Neuzugang Martin Neubert erzielte gleich in seinem ersten Spiel sein Debüt-Tor. Nach einer Ecke behauptete er gekonnt den Ball und schlenzte aus 8 Metern ins lange Eck. Ebersberg konnte sich von dem frühen Schock nur schwer erholen und hatte kaum gelungene Aktionen. Das Parsdorfer Tor geriet so nicht in Gefahr. Schnelle FCP-Kombinationen über mehrere Stationen führten dagegen zur ein oder anderen Torchance. Einmal vergab Happe leicht überhastet vom 16er, dann traf er ins Netz, aber der Schiri entschied auf Stürmerfoul. Im dritten Anlauf klappte es dann endlich und Benna erzielte mit einem Kopfball nach einer Enchev-Ecke das beruhigende 2:0 (37.).

Auch wenn klar war, dass die Gastgeber nach der Pause noch einmal alles versuchen würden, konnte der FCP seine Vorgaben in der zweiten Halbzeit nicht mehr umsetzen. Immer öfter kamen die Eber gefährlich vor das FCP-Tor und Entlastungsangriffe hatten Seltenheitswert. Nach einem Freistoß tauchte schließlich Michael Huber frei vor Keeper Basti Ott auf und ließ ihm keine Chance (1:2, 61.). Parsdorf hatte bis zum Schlusspfiff alle Hände voll zu tun, weitere Treffer der Ebersberger zu verhindern und schaffte das auch trotz zahlreicher teils gefährlicher Standardsituationen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Alle Rechte vorbehalten. FC PARSDORF | Impressum | Kontakt