DEUTSCH

FC Parsdorf e.V.

Erlenweg 18
85599 Parsdorf

info@fcparsdorf.de

Parsdorf dominiert die Ottobrunner Reserve

14 Sep 2015
·
von Ebersberger Zeitung
·
(Kommentare: 0)

FC Parsdorf – TSV Ottobrunn II 4:0

Nach einem Spielverlauf, wie man ihn sich nur wünschen kann, fiel die Regenerations-Phase für Parsdorfs Kreisklasse-Kicker kurz aus. Schon kurz nach Spielschluss war die Mannschaft zu Späßen aufgelegt. „Man merkt, dass die Stimmung bei uns wieder besser ist“, erklärt Kapitän Jonas Pfeiffer die wichtigste Änderung im Vergleich zur durchwachsenen Vorsaison.

Nach ihrem 4:0-Sieg gegen den TSV Ottobrunn II stehen die Parsdorfer nun mit sieben Punkten aus drei Spielen da. „Ein Saisonstart, wie er im Buche steht. Damit hatten wir nicht gerechnet“, so Pfeiffer. Gastgeber Parsdorf ließ die Gäste aus Ottobrunn zunächst kommen, um bei Ballgewinn schnell nach vorne zu spielen. Das perfekte Mittel, um diesen Gegner zu dominieren. Einen Freistoß-Abpraller nutzte Raffael Elsner zur 1:0-Führung (7.). Danach nahm das Spiel seinen Lauf ganz nach dem Geschmack des FCP. Über drei, vier Stationen kombinierten sich die Parsdorfer nach vorne, Emil Enchev servierte den Ball für Benedikt Happe, der zum 2:0 vollstreckte (31.).

Den von Gabriel Hrase zum 3:0 verwerteten Foulelfmeter (50.) stufte Pfeiffer in der Kategorie „ein bisschen zweifelhaft“ ein. Dass dem 4:0 durch Maximilian Grubers abgeschlossenen Konter (71.) nicht noch mehr Tore folgten, lag eher an der Parsdorfer Schusseligkeit als an effektiver Ottobrunner Gegenwehr. (jpi)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Alle Rechte vorbehalten. FC PARSDORF | Impressum | Kontakt