DEUTSCH

FC Parsdorf e.V.

Erlenweg 18
85599 Parsdorf

info@fcparsdorf.de

Punkteteilung - War da nicht mehr drin?

26 Sep 2016
·
von Ebersberger Zeitung
·
(Kommentare: 0)
Neuzugang Stefan Moser im Zweikampf (© Christian Riedel / fotografie-riedel.net)

FC Parsdorf - TSV Hohenbrunn 3:3

Immerhin der erste Heimpunkt, könnte man sagen. Aber zufriedenstellend ist das nicht. Leider war die Punkteteilung aber das gerechte Ergebnis nach diesem Spielverlauf. Hohenbrunn zeigte sich bei Standards brandgefährlich und konnte gleich zwei direkte Freistoßtore verbuchen.

EZ-Bericht:

FC Parsdorf - Keinen Sieger hatte das Spiel in Parsdorf verdient, zu ausgeglichen war das Spiel. Aber deshalb nicht langweilig, im Gegenteil. „Ganz schon was los, das war ein turbulentes Spiel“, fand auch FCP-Pressewart Jonas Pfeiffer.

Bereits nach acht Minuten gingen die Gäste durch einen direkt verwandelten Freistoß in Führung, doch Parsdorf glich durch Raffael Elsner (15.) aus, nachdem Andreas Hetzel quer gelegt hatte. In ihrer „besten Phase“ wurde Elsner im Strafraum gefoult, den Elfer verwandelte Gabriel Hrase sicher zum 2:1 (22.). Wieder war es ein direkter Freistoß, der für den erneuten TSV-Ausgleich sorgte.

In Hälfte gab es nur wenige Chancen aus dem Spiel heraus, beide Treffer fielen aus Standardsituationen. Zunächst stand ein Gästespieler frei vorm FCP-Schlussmann und schob zum 2:3 ein (57.), dann verlängerte Harald Hrase einen Freistoß von Hetzel zum 3:3 (71.) ins Netz.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Alle Rechte vorbehalten. FC PARSDORF | Impressum | Kontakt