DEUTSCH

FC Parsdorf e.V.

Erlenweg 18
85599 Parsdorf

info@fcparsdorf.de

Zeit für ein Six-Pack

06 Sep 2016
·
von Ebersberger Zeitung
·
(Kommentare: 0)
Auch in Ottobrunn wieder genetzt: Peter Rauch - © Jürgen Rossmann

TSV Ottobrunn II - FC Parsdorf 0:6

FC Ebersberg II - FC Parsdorf II 3:6

Gleich zweimal gabs dieses Wochenende Six-Packs für die Parsdorfer Fans. Sowohl Erste als auch Zweite gewinnen ihr Auswärtsspiel klar und dominant. Während die Zweite allerdings zwischenzeitlich einen 2:2 Ausgleich hinnehmen muss, übersteht die die Erste sogar einen Elfmeter gegen sich schadlos und macht danach alles klar.

 

EZ-Bericht – Auch Stunden nach dem Abpfiff konnte Parsdorfs Abteilungsleiter Jonas Pfeiffer noch nicht so recht fassen, was sich in Ottobrunn abspielte. „Ich hätte nicht gedacht, dass die so mit offenem Visier spielen“, wunderte er sich, „Ottobrunn war leichtsinnig, stand hoch und machte es uns in der Offensive leicht.“

Seine Parsdorfer legten allerdings auch los wie die Feuerwehr und dominierten das Spiel von Beginn an. Schnell fiel das 0:1 durch Paul Folda (7.), danach dauerte es jedoch bis kurz vor der Pause, bis der eingewechselte Harald Hrase auf 0:2 stellte. „Wir hatten vorher aber noch fünf, sechs weitere Chancen“, so Pfeiffer. Die Tore fielen alle auf eine ähnliche Art und Weise, indem Parsdorfer Spieler allein auf den Ottobrunner Schlussmann zuliefen. Auch nach dem Seitenwechsel entblößte die Heimelf weiterhin die Abwehr, hatte nach knapp einer Stunde aber die größte Möglichkeit zum Anschlusstreffer. Der Schiedsrichter gab einen fragwürdigen Elfmeter, den die Gastgeber aber verschossen. Im Gegenzug traf Andreas Hetzel zum 0:3 (59.). Pfeiffer: „Bis dahin hatte Ottobrunnn ansatzweise Chancen, danach war das Spiel aber gelaufen.“

Im weiteren Spielverlauf erhöhten Peter Rauch (65.) und Hetzel (68.) auf 5:0, bevor Harald Hrase eine Minute vor Schluss das halbe Dutzend vollmachte. Trotz des Kantersiegs blieb Pfeiffer kritisch: „Wir haben noch ein paar 1000-prozentige Chancen vergeigt, der Sieg hätte höher ausfallen können.“

Text: fba

Parsdorf: Huber, G. Hrase, Pfeiffer, Sauer, Rauch, Gnadler, Folda, Hetzel, Touray, Baier, Gruber, Fula, H. Hrase, Schuster.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Alle Rechte vorbehalten. FC PARSDORF | Impressum | Kontakt