DEUTSCH

FC Parsdorf e.V.

Hartholzweg 5
85599 Parsdorf

info@fcparsdorf.de

Auftaktsiege

20 Aug 2012
·
von Jonas Pfeiffer
·
(Kommentare: 0)

SV DJK Taufkirchen - FC Parsdorf 0:2

Parsdorf I und II starten jeweils mit einem Auswärtssieg bei tropischen Temperaturen in die neue Saison. Das Thermometer zeigte fast 35°C, da musste schon eine Extra-Trinkpause nach 20 Minuten her, damit alle durchhielten.

Bericht der Ebersberger Zeitung:

„Wir waren überzeugt von uns“, gab sich FCP-Pressesprecher Jonas Pfeiffer selbstbewusst. Mit breiter Brust ging man ins erste Kreisklassenspiel und fackelte nicht lange: Nach nur vier Minuten brachte Spielertrainer Matias Blasenbreu sein Team in Führung. Außerhalb des 16ers nahm er Maß und platzierte seinen Schuss genau in den Winkel.

Die DJK Taufkirchen verpasste kurz darauf den Ausgleich, als ein Fernschuss vom Aluminium ins Aus flog. Besondere Aufmerksamkeit bekam Neuzugang Maximilian Baier (von der DJK Ottenhofen gekommen). Im ersten Spiel war er lediglich Joker. Er wusste aber damit umzugehen: Kaum eine Minute auf dem Feld hämmert Baier die Kugel an die Unterseite der Querlatte. „Fast ein Wembley- Tor“, beschrieb Pfeiffer augenzwinkernd, „es gab zwar Proteste, aber der Schiedsrichter lag wohl richtig mit seiner Entscheidung.“

Es dauerte aber nicht lange, bis Baier seine zweite Chance nutzte. Einen schnellen Konter legte Harald Hrase quer, in der Mitte schob Baier gekonnt ein. „Der Coach ist hoch zufrieden“, so Pfeiffer. Die Trainingsbeteiligung sei hoch, die Stimmung hervorragend. Kein Wunder also, dass die Saison mit einem Sieg beginne. Maxi Baier habe sich in seiner Jokerrolle bewiesen. Ob Blasenbreu dem Neuen im nächsten Spiel mehr Einsatzzeit gebe? „Da lässt sich der Trainer nicht in die Karten schauen“, schmunzelte Pfeiffer.

Zurück

Alle Rechte vorbehalten. FC PARSDORF | Impressum | Kontakt