DEUTSCH

FC Parsdorf e.V.

Hartholzweg 5
85599 Parsdorf

info@fcparsdorf.de

Auswärts geschwächelt

02 Sep 2013
·
von Jonas Pfeiffer
·
(Kommentare: 0)

TSV Ebersberg II - FC Parsdorf 1:0

Der FCP unterliegt in Ebersberg denkbar knapp. Der abermals verjüngten Truppe fehlte sichtlich die Erfahrung nach dem Rückstand aus der ersten Halbzeit das Spiel aufzubauen um noch einmal zurückzukommen. Die Gastgeber konnten den FCP im zweiten Durchgang geschickt vom eigenen Gehäuse fernhalten.

 

Bericht Ebersberger Zeitung:
Erster Saisonsieg für den TSV Ebersberg II in der Kreisklasse München 6. Das Team rang den FC Parsdorf zu Hause mit 1:0 (1:0) nieder.

Es war ein verdienter Sieg, den das Team von Trainer Karl Pries einfuhr. Besonders angetan war der Ebersberger Coach beim ersten Dreier vom schnellen Lernprozess seiner Kicker: „Der FCP kam in der ersten Halbzeit meist mit langen Bällen, die unsere Abwehr dreimal in Verlegenheit gebracht haben. Das habe ich in der Pause angesprochen, und die Viererkette hat die Vorgaben dann perfekt umgesetzt. Zudem hat Keeper Florian Fischer hervorragend mitgespielt.“ Das Tor des Tages brachte Pries zum Schwärmen: „Ein ganz fein rausgespielter Treffer.“ In der 30. Minute schickte Manuel Markio Florian Huber Richtung rechte Grundlinie. Huber ließ einen Gegner aussteigen und spielte einen scharfen Pass zurück auf Michael Lentner, der nur noch den Fuß hinhalten musste. Für Pries angesichts der bisherigen Gegner ein mehr als zufriedenstellender Saisonverlauf. Lediglich spielerisch gebe es noch Luft nach oben. fba

Zurück

Alle Rechte vorbehalten. FC PARSDORF | Impressum | Kontakt