DEUTSCH

FC Parsdorf e.V.

Hartholzweg 5
85599 Parsdorf

info@fcparsdorf.de

FC Parsdorf II gg TSV Moosach II 1:1 (0:0)

18 Okt 2013
·
von Jonas Pfeiffer
·
(Kommentare: 0)

Die Aufstellung von Trainer Heinz Hrase hatte einige Überraschungen zu bieten:  So fanden sich die Neuzugänge Toni Gnadler und Bence Kis in der Startelf, während Torjäger Raffael Elsner vorerst auf der Bank Platz nehmen musste. Parsdorfs Zweite spielte munter drauf los und kam durch Wolfgang Babls zur ersten Chance, doch sein Versuch ging knapp am Tor vorbei (11.). In der 20. min kam der gerade erst eingewechselte Sebastian Lehmann am Fünfer-Eck frei zum Schuss, setzte das Leder aber über die Latte. Toralarm gab es nach Lehmann’s Querpass, doch Michael Volz kam etwas zu spät (30.). Die einzig nennenswerte Möglichkeit der Gäste bot sich nach einem Eckball kurz vor der Pause: Andreas Schlapat brachte den Ball gut zur Mitte, Andreas Auert stieg hoch und setzte den Ball deutlich neben das Tor.  Im Gegenzug konnte Stefan Guggenberger’s Versuch gerade noch zur  Ecke abgefälscht werden.

Kurz nach dem Seitenwechsel  lenkte TSV-Torwart Florian Günder einen guten Schuss von Wolfgang Babl an die Latte, die der Parsdorfer Führung in der Folge noch weitere zweimal  im Wege stand: Michale Volz setzte erst einen an ihm selbst verursachten Foulelfmeter ans Gebälk, gleich darauf traf er nach einem feinen Querpass von Sebastian Lehmann  die Unterkante der Latte,  wobei  der Ball diesmal auch hinter der Linie aufgesetzt haben könnte, doch Schiri Fikret Erdogan vom TSV Haar ließ weiterspielen (51.). Als in der 65. Min Elsner, Lehmann und Stefan Guggenberger hintereinander an einem Verteidiger oder am Torwart scheiterten, war klar, dass sich so etwas auch schnell rächen kann: Nur 3 min später brachte Peter Lanzl die Gäste nach einem weiten Pass mit einem gekonnten Heber 1:0 in Führung. Parsdorf drängte nun noch mehr auf das TSV-Tor, doch immer wieder war Endstation beim Libero-Oldie Thomas Rathgeb. 7 min vor dem Ende dann der verdiente Ausgleich:

Toni Gnadler brachte einen Freistoß gut in den Strafraum und Raffael Elsner setzte den Ball per Kopf in die Maschen. In der 5-minütigen Nachspielzeit ergab sich noch für Lehmann die Chance auf den Siegtreffer, doch TSV-Goalie Günder hatte etwas dagegen und hielt die Punkteteilung fest.

 

Fazit:  Erneut eine spielerisch gute Leistung der Parsdorfer Reserve mit überlegenem Ballbesitz, doch leider mit wenig Zählbarem. Bei solchen Spielen muss man am Ende sogar noch froh sein, nicht mir leeren Händen dazustehen.   

 

FC Parsdorf II spielte mit:  Maxi Pfaffinger, Stefan Guggenberger, Florian Kronberger, Dominik Weber, Toni Gnadler, Stefan Kemmeter, Sven Pfleger, ‚Bence Kis, Wolfgang Babl, Marcel Götz, Michael Volz, Sebastian Lehmann,  Raffael Elsner und Gerhard Hebler

 TSV Moosach II spielte mit:  Florian Günder, Michael Stürzer, Michael Aumer, Andreas Seiler, Thomas Rathgeb, Roger Alba Bataller, Andreas Schlapat, Ilija Matijevic, Mario Holzmannstätter, Andreas Auert, Peter Lanzl, Andreas Lederer,  Gerhard Drasch und Martin Stinauer

Zurück

Alle Rechte vorbehalten. FC PARSDORF | Impressum | Kontakt