DEUTSCH

FC Parsdorf e.V.

Hartholzweg 5
85599 Parsdorf

info@fcparsdorf.de

FC Parsdorf II - TSV Steinhöring II v. 24.3. 2012 1 : 2 (0:0)

24 Mär 2012
·
von Jonas Pfeiffer
·
(Kommentare: 0)

Nach dem ersten Abtasten hatte Dominik Härtl die Führung für Parsdorf am Fuß, doch er scheiterte am Gästetorwart (15.). Kurz darauf traf Ralph Willeke mit seinem Versuch nur den linken Pfosten, der Abpraller brachte nichts ein. Die letzten Minuten vor der Pause gehörte den Gästen: Erst trafen sie ebenfalls nur den Pfosten, dann zielten sie mehrfach knapp am Tor vorbei. Beinahe hätte es aber doch noch für eine Parsdorfer Führung gereicht, als ein Freistoß von Sebastian Lehmann von Dominik Härtl nur um Zentimeter am Tor vorbei gezirkelt wurde.

Nach dem Wechsel scheiterte Stefan Gaubatz – die einzige Aushilfe aus der ersten Mannschaft – mit einem Heber am gut postierten TSV-Torwart. Wenig später schloss Steinhöring einen blitzsauberen Konter über links mit dem 0:1 ab (53.). In der Folge gewannen die Gäste immer mehr die Oberhand, verzeichneten einen weiteren Pfostentreffer, ehe ein Doppelpass im Parsdorfer Strafraum zum 0:2 führte (67.). Auf Seite der Heimischen reichte es nur noch zum Anschlusstreffer in der 85. Min durch Wolfgang Babl, der eine gute Vorarbeit von Stefan Gaubatz mit einem Heber vollendete. Steinhöring brachte den knappen Vorsprung gekonnt über die Zeit.  

Fazit:  Aufgrund der 2. Halbzeit war der Gästesieg durchaus verdient, auch wenn ein Punkt für Parsdorf durchaus möglich gewesen wäre. Dazu hätte man allerdings die eigenen Chancen besser nutzen müssen.

FC Parsdorf II spielte mit: Maxi Pfaffinger, Seppi Niederreiter, Florian Kronberger, Markus Weisheit-Fesenmair, Sven Pfleger, Sebastian Lehmann, Wolfgang Babl,  Dominik Härtl, Ralph Willeke, Stefan Gaubatz, Fabian Gehrke, Dominik Weber und Michael Vodermeier

Zurück

Alle Rechte vorbehalten. FC PARSDORF | Impressum | Kontakt