DEUTSCH

FC Parsdorf e.V.

Hartholzweg 5
85599 Parsdorf

info@fcparsdorf.de

FCP II gg SV-DJK Taufkirchen 0:5 (0:2)

19 Nov 2012
·
von Jonas Pfeiffer
·
(Kommentare: 0)

Gleich war allerdings, dass mit Raffael Elsner, der Toptorschütze der Parsdorfer Zweiten,  erneut nicht zur Verfügung stand. Die erste Aktion der Hausherren fand nach guter Kombination ihr Ende im Abseitspfiff vom guten Schiri Herbert Göbel. Mit dem ersten Versuch gelang den Gästen gleich das Führungstor, als sich ein Schuss aus 22m von oben hinter Torwart Maxi Pfaffinger ins Netz senkte (7.).  Mit der nächsten Aktion erhöhte Taufkirchen auf 2:0, wobei ein Rückpass von der Torauslinie einen allein stehenden Stürmer fand, der mit einem Flachschuss ins linke Eck Pfaffinger keine Abwehrchance ließ (9.). 

Kurz darauf ergab sich für Fabian Gehrke und Wolfgang Babl eine Doppelchance, doch der SV-DJK Torwart verhinderte mit tollen Reflexen den Anschlusstreffer. Vor der Pause setzte sich der FCP immer mehr in der gegnerischen Hälfte fest, doch Maxi Baier (2x), Stefan Guggenberger und Dominik Härtl blieb ein Tor versagt.

Nach dem Wechsel setzten die Gäste ihre Verteidigungsstrategie fort und igelten sich in der eigenen Hälfte ein, um auf Konter zu lauern. Dominik Härtl’s Solo in der 66.min wurde zur Ecke abgewehrt. Wenig später die Vorentscheidung: Eine Taufkirchener Flanke von rechts fand einen freien Stürmer, der aus 10m wenig Mühe hatte, auf 3:0 zu stellen (76.). Nur 3min später brachte die FCP-Abwehr den Ball nicht weg, schoss obendrein noch einen Gegner an, der den Ball mitnehmen und im Tor versenken konnte. Eine Riesenchance auf den Ehrentreffer hatte Wolfgang Babl nach Flanke des agilen Dominik Härtl, doch sei Kopfball verfehlte das Ziel deutlich. In der Schlussminute eine Flanke von links und ein freier Gegner konnte per Kopf den 5:0-Endstand herstellen.

 Fazit: Parsdorf erwischte einen rabenschwarzen Tag, konnte die einfachsten Dinge nicht umsetzen und verlor vollkommen verdient, wenn auch um ein paar Tore zu hoch. Vielleicht ging es in den letzten Wochen zu einfach zu gewinnen.

 FC Parsdorf II spielte mit: Maxi Pfaffinger, Stefan Guggenberger, Florian Kronberger, Dominik Weber,  Christoph Blieninger, Dominik Härtl, Maxi Baier,  Arsen Ayaz, Wolfgang Babl, Christian Modis, Fabian Gehrke, Michael Vodermeier, Gerhard Hebler, Stefan Föstl

Zurück

Alle Rechte vorbehalten. FC PARSDORF | Impressum | Kontakt