DEUTSCH

FC Parsdorf e.V.

Hartholzweg 5
85599 Parsdorf

info@fcparsdorf.de

1. Punktspiel SV-DJK Taufkirchen II gg. FC Parsdorf II 1:3 (1:3)

19 Aug 2012
·
von Jonas Pfeiffer
·
(Kommentare: 0)

Schon nach 3min hatte die Heimelf eine erste dicke Möglichkeit, die von Brummer zur Ecke entschärft wurde. Parsdorf kam danach immer besser ins Spiel und hatte durch Sebastian Lehmann (nach Flanke von Stefan Guggenberger) die erste Möglichkeit per Kopf. Wenig später scheiterte Wolfgang Babl erst am DJK-Torwart, sorgte dann aber nach feiner Vorarbeit aus dem Mittelfeld für die 1:0-Führung (25.). Einen weiten Pass von Guggenberger konnte Babl danach ganz knapp nicht mehr erreichen, der gegnerische Torwart war einen Tick schneller. Das 2:0 für den FCP markierte in der 35.min Linksfuß Dominik Ilsanker mit einem sensationellen Freistoß aus gut 30m ins rechte Kreuzeck von Taufkirchen. Kurz darauf brachte Ilsanker einen weiteren Freistoß von halbrechts präzise aufs Tor, doch diesmal konnte der gute DJK-Goalie abwehren. In der 40.min dann der Anschlusstreffer für die Heimischen: Torwart Brummer konnte einen guten Schuss aus kurzer Distanz nur mit dem Fuß abwehren, war aber gegen den Nachschuss-Hammer machtlos. Nur 2min später stellte Sebastian Lehmann mit einem tollen Heber zum 3:1 den alten Vorsprung wieder her.

Nach dem Seitenwechsel spielten die Parsdorfer noch etwas cleverer, ließen Ball und Gegner laufen und hatten im Konter noch einige gute Möglichkeiten, wie z.B. durch Stefan Föstl, der eine gute Hereingabe von Wolfgang Babl nur knapp verpasste. Oder durch Arsen Ayaz, dessen guter Heber vom DJK-Torwart noch ins Toraus befördert werden konnte. Nach der anschließenden Ecke wurde Föstls Kopfball auf der Linie abgewehrt. In der Schlussphase versuchten die Heimischen bei tropischen Temperaturen noch einmal ranzukommen, fanden jedoch zumeist im ausgezeichneten Torwart Brummer ihren Meister oder verfehlten das Ziel mehr oder minder deutlich.

Fazit:  Angesichts der extremen Hitze muss man den Spielern ein echtes Kompliment machen. Sie haben ihre Sache tadellos erledigt und gingen als verdiente Sieger vom Platz. Ein Sonderlob verdient sich Markus Brummer, der als Feldspieler eine tolle Vorstellung als Torwart abgab.

 

FC Parsdorf II spielte mit: Markus Brummer, Stefan Guggenberger,  Sebastian Lehmann, Dominik Weber, Florian Kronberger, Christoph Blieninger, Stefan Kemmeter, Benedikt Grasser, Dominik Ilsanker, Wolfgang Babl, Arsen Ayaz, Stefan Föstl

Zurück

Alle Rechte vorbehalten. FC PARSDORF | Impressum | Kontakt