DEUTSCH

FC Parsdorf e.V.

Hartholzweg 5
85599 Parsdorf

info@fcparsdorf.de

Parsdorf vom Glück verlassen

05 Nov 2012
·
von Jonas Pfeiffer
·
(Kommentare: 0)

SC Kirchheim II - FC Parsdorf 2:0

Doppelter Rückschlag für Aufsteiger FC Parsdorf. Gegen den SC Kirchheim II hatte man mehr vom Spiel, fuhr aber ohne Punkte nach Hause (0:2). Und der gerade erst wiedergenesene Manuel Sauer musste verletzt nach nur zehn Minuten ausgewechselt werden.

Mit langen Bällen versuchte Kirchheim Druck aufzubauen. Der FCP tat sich anfangs schwer, bekam die gegnerische Offensive aber immer besser in den Griff. Nur nach einem Einwurf stand die Parsdorfer Defensive schlecht – 0:1 (25.).

„Wir sind immer stärker geworden, haben Druck gemacht“, analysierte FCPSprecher Jonas Pfeiffer die Angriffsbemühungen. Spielertrainer Matias Blasenbreu und Harald Hrase verpassten den möglichen Ausgleich. Der FC Parsdorf hatte sich „für die zweite Hälfte viel vorgenommen“. Chance um Chance verrieselte. Dominik Blieninger fehlte die letzte Präzision (55.), und auch Pfeiffer scheiterte (65.). Kirchheim tauchte völlig ab, hielt dem Druck der Gegner aber stand. Die Blasenbreu- Elf warf alles nach vorne. Vergeblich. Kirchheim konterte hingegen ein letztes Mal – zum 2:0-Endstand (90. +2).
„Am Anfang der Saison hatten wir Glück“, so Pfeiffer „jetzt haben wir Pech.“

Zurück

Alle Rechte vorbehalten. FC PARSDORF | Impressum | Kontakt