DEUTSCH

FC Parsdorf e.V.

Hartholzweg 5
85599 Parsdorf

info@fcparsdorf.de

SpVgg Höhenkirchen II - FCP II 2:2 (1:0)

20 Mai 2012
·
von Jonas Pfeiffer
·
(Kommentare: 0)
Die Parsdorfer Gäste übernahmen im letzten Auswärtsspiel der Saison gleich von Beginn an das Kommando und kamen zu mehreren guten Tormöglichkeiten:
6.min.: Fabian Gehrke passte ideal zur Mitte auf Markus Brummer, doch der wurde im letzten Moment noch abgedrängt.
9.min: Eine flüssige Kombination über Franz Hobmeier und Tomas Mamat landete bei Ralph Willeke, doch dessen Versuch ging übers Tor.
19. min: Diesmal versuchte es Fabian Gehrke von halblinks direkt, doch ebenfalls drüber.
Die Heimelf kam mit einem ersten Schussversuch zum ersten Mal etwas gefährlicher in FCP-Tornähe. Die nächsten Szenen gehörten wieder Parsdorf, das den Ball geschickt laufen ließ und sich so Chance um Chance erarbeitete: Eine Freistoßflanke von Tomas Mamat verpasste Markus Brummer am 5-er nur denkbar knapp. In der Folge vergaben Fabian Gehrke und erneut Markus Brummer weitere dicke Möglichkeiten. Kurz vor Seitenwechsel setzte Sebastian Lehmann zu einem Solo an, doch Höhenkirchen konnte gerade noch zur Ecke klären. Und wie es halt so ist im Fußball, werden vergebene Chancen meist bestraft: Den Heimischen gelang aus stark abseitsverdächtiger Position die 1:0-Führung.
Nur 10 min nach der Pause erhöhten sie sogar auf 2:0, als nach einem Einwurf (!) ein Gegner völlig freistehend aus 7m einschießen konnte. Seb Lehmann konnte kurz danach mit einem starken Solo auf 1:2 verkürzen (59.). Wenig später dann ein Foul von Michael Vodermeier im Strafraum. Der in Robben-Manier getretene Elfmeter wurde vom starken FCP-Torwart Maxi Pfaffinger abgewehrt. Eine weitere Torchance vom agilen, aber glücklosen Markus Brummer strich knapp über die Latte (67.). In der Schlussphase fasste sich Fabian Gehrke ein Herz, überspielte mehrere Gegner und überhob noch den Torwart zum 2:2-Augleich. Kurz davor musste Tomas Mamat mit Gelb-Rot vom Platz, ehe kurz vor Spielende ein Höhenkirchner nach einem rüden Foul an Wolfgang Sauer ebenfalls vorzeitig zum Duschen musste.    

Fazit:  Spielerisch war vor allem in der ersten Halbzeit eine deutliche Steigerung zum letzten Spiel zu erkennen, doch zum ersten Sieg 2012 reichte es auf Grund der mangelnden Chancenauswertung  wieder nicht.

 FC Parsdorf II spielte mit: M. Pfaffinger, W. Sauer, M. Fesenmair, D. Weber, M. Vodermeier, S. Lehmann, F. Hobmeier, T. Mamat, R. Willeke, F. Gehrke, M. Brummer, M. Mehler, P. Kiesl

Zurück

Alle Rechte vorbehalten. FC PARSDORF | Impressum | Kontakt