DEUTSCH

FC Parsdorf e.V.

Hartholzweg 5
85599 Parsdorf

info@fcparsdorf.de

SV Bruck II gg FC Parsdorf II 2:6 (2:6)

22 Sep 2013
·
von Jonas Pfeiffer
·
(Kommentare: 0)

Gleich in der 3. Min war zum ersten Mal Raffael Elsner gefährlich vorm Brucker Tor aufgetaucht, doch sein Schlenzer verfehlte das Ziel. Plötzlich kamen die Hausherren zu einigen guten Möglichkeiten und so war es Stefan Berger, der in der 9.min einen weiten Pass zum 1:0 versenkte. Nur 1 min später drehte Elsner innerhalb von 45 Sekunden mit einem Doppelpack den Spielstand auf 2:1 für den FCP. Die Gäste drückten jetzt Bruck immer mehr in die Defensive. Ralph Willeke’s Versuch konnte SVB-Keeper Jochen Specht im Nachfassen halten (15.). Kurz darauf fing Arsen Ayaz einen schlampigen Einwurf der Brucker ab, passte zur Mitte, wo Fabian Gehrke goldrichtig stand und auf 3:1 erhöhte. In der 30.min ging Elsner links durch, setzte Ralph Willeke in Szene,  der im 2. Versuch Torwart Specht zum 4:1 überwinden konnte. Eine Ecke von Fabian Gehrke verwandelte Kapitän Dominik Weber per Kopf zum 5:1 (34.). Wenig später grätschte Marcel Götz einen Ball weg, der Gegner fiel über ihn und zur Verwunderung aller zeigte der schwache Schiedsrichter Johann Mader aus Höhenkirchen auf den Elfmeterpunkt. Dieses Geschenk ließ sich Seppi Grabmair nicht entgehen. Nur 2 min später stellte Elsner mit seinem dritten Treffer ins kurze Eck den alten Abstand wieder her. Kurz vor der Pause konnte sich erneut Torwart Specht auszeichnen: Nach einer Gehrke-Ecke wehrte er den präzisen Kopfball von Stefan Guggenberger ab und behielt auch gegen den Nachschuss von Ayaz die Oberhand.

Nach dem Seitenwechsel wurde das Spiel immer zerfahrener, da Schiri Mader extrem kleinlich zu Werke ging und somit kaum ein Spielfluss zustande kommen konnte. Elsner’s Flachschuss wurde von Specht abgewehrt, danach folgte eine wahre Aluminium-Orgie: Sebastian Lehmann war der erste, dem die Latte im Weg stand (53.). In der 60. Min zielte Bruck nach einer guten Kombination etwas zu ungenau und im Gegenzug war es der nach langer Krankheit wieder genesene Michael Volz der ebenso nur Alu traf. Auch Arsen Ayaz scheiterte am Lattenkreuz (68.) und gleich darauf nochmal Volz mit einem 25-m Hammer. Elsner und Weber hätten das Ergebnis nochmal nach oben schrauben können, doch Elsner zielte drüber und Weber scheiterte am Torwart. Somit hielt das Halbzeitergebnis bis zum Schlusspfiff. 

Fazit:  Der angepeilte Pflichtsieg wurde eingefahren, hätte aber noch deutlich höher ausfallen können/müssen. Aber: mehr als 3 Punkte gibt es im Fußball nicht… 

SV Bruck II spielte mit: Jochen Specht, Christopher Hans, Sebastian Dietz, Matthias Wahler, Seppi Grabmair, Georg Stinauer, Lukas Hölscher, Stefan Berger, Ronny Dmetreschen, Thomas Mair, Yannick Petras, Martin Golla und Manfred Seerig 

FC Parsdorf II spielte mit: Max Huber, Stefan Guggenberger, Dominik Weber, Florian Kronberger, Marcel Götz, Stefan Kemmeter,  Sebastian Lehmann, Arsen Ayaz, Fabian Gehrke, Ralph Willeke, Raffael Elsner, Toni und Michael Volz

Zurück

Alle Rechte vorbehalten. FC PARSDORF | Impressum | Kontakt