DEUTSCH

FC Parsdorf e.V.

Hartholzweg 5
85599 Parsdorf

info@fcparsdorf.de

Unkonzentriert und uninspiriert

23 Apr 2013
·
von Jonas Pfeiffer
·
(Kommentare: 0)

TSV Haar - FC Parsdorf 4:2

Gegen den abstiegsbedrohten TSV Haar setzte es für Parsdorf eine unnötige Niederlage, die in einer unkonzentrierten Leistung ohne Siegeswillen begründet lag. Die Gastgeber brannten auf den Sieg und hatten das nötige Glück auf ihrer Seite.

In der ersten Halbzeit schaffte es Parsdorf aus mehr als sieben glasklaren Torchancen nur ein Tor zu erzielen. Haar dagegen in Hälfte eins mit einer fast hundertprozentigen Ausbeute und drei Treffern. Mit dem vierten Tor nach einem Konter war das Spiel entschieden. Da half auch das letzte Aufbäumen nach dem Freistoßtor von Blasenbreu wenig.

Vor dem Spiel war schon klar, dass der FCP den Klassenerhalt sicher hat. Dennoch muss in den kommenden Spielen wieder eine andere Einstellung gefunden werden, um weiter zu Punkten und die gute Saisonbilanz nicht kaputt zu machen.

 

EZ-Bericht:

Parsdorf fehlt der letzte Wille

FC Parsdorf - Was fehlte, war der letzte Wille. So kam es, dass Parsdorf trotz klarem Chancenplus bei Abstiegskandidat Haar verlor.

„Der Gegner hatte den nötigen Biss und machte in der ersten Halbzeit aus drei Chancen drei Tore“, fasste FCP-Sprecher Jonas Pfeiffer zusammen. Stefan Gaubatz’ 1:1-Ausgleich (22.) und Spielertrainer Matias Blasenbreus 2:4 per direktem Freistoß (65.) reichten nicht aus. „Heute war das von uns auch Unfähigkeit“, nahm Pfeiffer das Ergebnis gelassen.

 

Zurück

Alle Rechte vorbehalten. FC PARSDORF | Impressum | Kontakt